SONNTAG, 15. MAI 2016


11:30 - 12:30 Uhr:
Fan-Projekt "We are DM"


Der späte Sonntagvormittag gehört einem Fan-Projekt, wo wir als "DM-Block" gemeinsam Flagge zeigen wollen. Eure mitunter lustigen Vorschläge reichen von der ersten Depeche-Mode-Demo über ein Gemeinschaftsfoto bis hin zu sportlichen Aktivitäten oder einer Menschenkette um den Straußberger Platz. Welche Aktion es am Ende genau sein wird – lasst euch überraschen! Treffpunkt ist 11:30 Uhr an der berühmten Weltzeituhr am Alexanderplatz.



12:30 - 15:00 Uhr:
Musik-Brunch: Meet & Eat + DJ-Set + Fan-Fotos


Gegen Mittag geht es dann zum Feiertagsbrunch in die A-Lounge in Berlin-Mitte. Dort erwartet euch ein leckerer Brunch mit folgenden Zutaten (im Preis für die Tickets enthalten):

- ofenfrische, selbstgebackene Brot- & Brötchenvariationen
- Showküche: Spiegelei, Omelette und eure Eigenkompositionen
- große Auswahl an Warm- und Kaltspeisen sowie eine Waffelback-Station
- Suppen, knackige Salate, frisches Obst und Dessertvariationen
- inklusive 1 Glas Sekt bzw. 1 Glas Orangensaft


Dazu gibt es wieder jede Menge Musik von Depeche Mode – und eine Präsentation eurer ganz persönlichen Fan-Fotos. Ihr dürft gespannt sein!


15:00 - 16:30 Uhr:
Special Guest: Gareth Jones + Q&A-Session + Autogramme


Als ganz besonderen Special Guest begrüßen wir am Sonntag Gareth Jones, den Produzenten der Berliner Alben von Depeche Mode. Gareth wird z. B. über die Entstehung der „Black Celebration“ in den Berliner Hansa Studios plaudern und eure Fragen, was die Band sonst noch so in Berlin erlebt hat, beantworten. Natürlich mit anschließender Autogrammstunde – vergesst also eure Tonträger nicht!



16:30 - 18:00 Uhr:
DM-Coverband Depeche Mode Revival + Abschluss der Veranstaltung


Im Anschluss an die DM-Fragerunde bekommen wir musikalischen Besuch aus Tschechien. Wir freuen uns auf die Depeche-Mode-Revival-Band aus Ústí nad Labem. Und sind gespannt, was die Jungs auf der Kirsche haben. Eines steht vorab schon fest: die Musik von Depeche Mode verbindet – über jede Grenze hinweg.


Leider geht irgendwann selbst die schönste Veranstaltung zu Ende. Und was bleibt, ist die Erinnerung. Zuvor jedoch gibt es noch eine würdige Abschlusszeremonie. Und vielleicht ein allerletztes Fan-Projekt. Stay tuned …